V. l. n. r.: Artur Toifl vom Weingut Thiery-Weber, ÖTW-Obmann Michael Moosbrugger, Eva Steininger und Georg Leindl.

© Bild: pov.at

Traditionsweingüter begrüßen neue Mitglieder

13.05.2018 - Die Traditionsweingüter Österreich Region Donau heißen mit den Weingütern Steininger, Thiery-Weber und Leindl drei neue kooperierende Mitglieder willkommen.

 

Mit dem Weingut Steininger, ein Paradebeispiel der im Kamptal herrschenden Innovationsfreude, mit dem Weingut Thiery-Weber, eine im Kremstal tief verwurzelte Winzerfamilie und mit dem Weingut Leindl, ein junger, dynamischer Betrieb aus dem Kamptal: Die Traditionsweingüter Österreich Region Donau freuen sich über drei sehr unterschiedliche Neuzugänge, die als „kooperierende Mitglieder“ am Klassifikationsprozess mitarbeiten werden.

Das mitten in Langenlois liegende Weingut der Familie Steininger – neben Karl und Brigitta Steininger arbeiten noch die Töchter Eva und Lisa sowie Schwiegersohn Martin im Betrieb – zählt zu den Leitbetrieben im Kamptal. Bekannt geworden ist die Winzerfamilie durch ihre grandiosen Schaumweine, zu denen nicht nur sorten- und jahrgangsreine Sekte, sondern auch Lagensekte gehören.

Drei Generationen prägen das Kremstaler Weingut Thiery-Weber in Rohrendorf: Karl Thiery übernahm den Bauernhof 1959 und führte ihn als einen für die Region typischen Mischbetrieb mit kleinem Weingarten-Anteil weiter. Schwiegersohn Erich Weber konzentrierte sich ab den 80er-Jahren auf den Weinbau. Seit 2005 führt sein Neffe Artur Toifl das 18 ha große Weingut mit Weinen, die ihre Herkunft zeigen und so handwerklich wie möglich gefertigt sind, von Erfolg zu Erfolg.

Mehr als zwanzig Jahre lang war Georg Leindl als Önologe in Forschung, Lehre und Beratung tätig, bevor er in Zöbing sein eigenes Weingut gründete. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem sicheren Gespür legte Leindl in seinem kleinen, feinen Betrieb von Anfang an das Hauptaugenmerk auf die beiden Kamptaler Paradesorten Grüner Veltliner und Riesling, die ausschließlich in hervorragenden Lagen wachsen. Zwei von ihnen – der Zöbinger Heiligenstein und der Langenloiser Seeberg – wurden als ÖTW ERSTE LAGE klassifiziert und bringen regelmäßig jene Weine hervor, mit denen das Weingut bei Verkostungen sehr gute Bewertungen erhält.

Meist gelesen

Märkte

Transgourmet eröffnete Vorarlberg-Standort

Der Premium-C+C-Händler löscht einen weißen Fleck auf der Österreich-Landkarte und setzt eine Landmark im Ländle.
GV-Praxis

Salzburg: Diakonissen-Spital wird geschlossen

Das Klinikum Wehrle-Diakonie will ihr Spital im Salzburger Stadtteil Aigen schließen und nur noch die Klinik im Andräviertel betreiben.
Hotellerie

Das Runde im Eckigen

Die „Hangarisierung das Schlosshotels Mönchstein in Salzburg: Nach aufwendiger Renovierung und Erweiterung ist das kleine Hotel nun wieder offen. Sieben Monate lang wurde umgebaut.

Newsletter bestellen