Jamie’s Italian nun bald auch in Wien.

© Bild: jamieoliver.com

Jamie ist am Sprung in die City

17.05.2017 - Erst wenige Wochen, nachdem der britische TV-Koch Jamie Oliver am Flughafen Wien-Schwechat ein „Deli“ eröffnete, spitzt er nun auf das ehemalige Harry’s Time beim Stubentor.

 

Das britische Vermarktungstalent unter den Köchen, Jamie Oliver, scheint Geschmack an Wien zu finden: Nachdem vor einigen Monaten das „Jamie's Deli“ am Flughafen eröffnete, ergreift er nun die Chance, in der Wiener Innenstadt Fuß zu fassen und eine von mehr als 60 Dependancen seiner Kette „Jamie's Italian“ zu eröffnen. Dort widmet man sich ganz der Küche Italiens – von Pizza bis Pasta und den passenden italophilen Getränken.

Der Ort ist schon lange für Gastronomie bekannt: Und zwar am Stubentor, in Ring-Nähe, wo bis vor wenigen Tagen das „Eatalico“ der Gastro-Familie Huth und zuvor jahrelang das „Harry's Time“ logierte. Das auf Pizza und Pasta spezialisierte „Eatalico“, das auch in der Praterstraße eine Filialie hat, war erst im November 2016 am Stubentor eröffnet worden.

Meist gelesen

Gastronomie

Legendäre Eden-Bar meldet Konkurs an

Über die „Eden Bar Ges.m.b.H.“ wurde am 17. 10. beim Wiener Handelsgericht ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet, informierten der Kreditschutzverband KSV1870 und der Verband Creditreform.
Hotellerie

Nächtigungen in Wien: + 4 Prozent

Auch im September stieg die Zahl der Übernachtungen in Wien. Außerdem verdienen die Hoteliers mehr.
GV-Praxis

Neuer Turkish Airlines-Caterer setzt Do & Co unter Druck

Der börsennotierte Wiener Caterer Do & Co ist unter Druck. Sein türkischer Großkunde Turkish Airlines hat mit CATS, Caterer aus Singapur, eine Absichtserklärung für die Zusammenarbeit nach dem Umzug auf den neuen Istanbuler Großflughafen unterzeichnet.

Newsletter bestellen