Das steirische Loisium in den Weinbergen von Ehrenhausen wurde von Architekt Stephan Ferenczy entworfen. Bild: Hotel

Zweites Loisium voll im Plan
21.03.2012
Die Multiplikation des Hotel-Wein- und Wellness-Konzeptes „Loisium“ mit einem zweiten Hotel in den südsteirischen Weinbergen steht kurz vor der Fertigstellung.

Als im niederösterreichischen Langenlois vor einigen Jahren die Weinerlebniswelt samt Hotel mit dem Namen „Loisium“ seine Pforten öffnete, konnte man noch nicht ahnen, dass dies der Startschuss für eine neue Form der Resort-Hotellerie werden würde. Während in Langenlois noch US-Stararchitekt Steven Holl mit einem spektakulären Entwurf von Hotelkomplex und Erlebniswelt für Aufsehen sorgte, wurde das Konzept nun mehr in Richtung Wine & Spa-Erlebnis getrimmt.

So zumindest präsentiert sich das zweite Hotelprojekt mit dem Namen „Loisium“, das gerade im südsteirischen Ehrenhausen mitten in den Weinbergen entsteht. Ähnlich wie im Schwesterhotel in Langenlois bietet das Weinresort eine Kombination von Wein, Spa und zeitgenössischer Architektur und kreiert wieder eine internationale Plattform, diesmal für die Präsentation des steirischen Weins. Seit dem wird fleißig am Innenausbau des 9700m² großen Hotels gearbeitet.

Während die Außenfassade aus Holz beinahe fertig ist, ist der Innenausbau noch voll im Gange. Neben 85 Premium Zimmern und 20 Suiten in den Kategorien „classic“ und „prestige“ mit Weingartenblick entsteht auf 1400 m² Fläche ein den Außenformen des Komplexes angepasster, geradlinig designter Spa-Bereich.

„Wir freuen uns schon sehr auf unser neues Hotel. Es wird ein spannendes Produkt, was ganz Neues mit viel interessanten Details. Die Steiermark einmal ganz neu interpretiert,“ erklärt Mag. Susanne Kraus-Winkler, Geschäftsführerin der Loisium-Hotelentwicklungs- und Management GmbH. Neben den Arbeiten im Hotel selbst, sind auch jene rund um das Hotel voll im Gange; denn auch der Baugrund selbst soll bald dem Anblick einer Baustelle weichen und dem Ambiente eines exklusiven Weinhotels gerecht werden. „Wir haben bereits ein sehr ambitioniertes Team, rund um die international erfahrene Hoteldirektorin Birgit Wolfsberger, aktiv vor Ort, die mit viel Liebe zum Detail für unsere Gäste in der Südsteiermark ein sehr individuelles Hotel- und Weinerlebnis kreieren werden“, schließt Kraus-Winkler ab. Eröffnet wird am 1. Juni, Tag der offenen Tür ist am 3. Juni.