Wogo-Gründer: Markus Wadl (r.) und Christian Werner. Bild: Wogo

Wogo sucht und findet Lokale

17.09.2013 - Die Online-Plattform „Wogo“ versucht mehr zu sein als eine Beisl-Suchmaschine. Sie versucht individuelles Online-Marketing mit hoher Reichweite zu verbinden.

 

„Als wir 2011 begonnen haben an unserer Lokal-Plattform Wogo zu arbeiten, hatten wir ein großes Ziel vor Augen: Wir wollten einen Ort schaffen, an dem die User alle wichtigen Informationen auf einen Blick bekommen und der Gastronom die Möglichkeit hat, eben diese zu präsentieren. Eine schnelle Auskunft, wie sie sich jeder von uns sicherlich des Öfteren schon gewünscht hat: Lokal suchen, sehen, ob es auch geöffnet hat, in der Menükarte schmökern und sich dann den schnellsten Weg dorthin zeigen lassen – all das und noch viel mehr ist Wogo“, so die beiden Firmengründer Markus Wadl und Christian Werner.

Beim gemeinsamen Essen und Trinken sitzt man beieinander, erzählt und lacht, amüsiert sich und pflegt die Freundschaft. Damit man auch das perfekte Lokal für das gemeinsame Treffen findet, gibt es Wogo. Laut den Gründern soll mit der Plattform verbunden werden, was zusammengehört: Gast & Lokal.

Auf dem Portal findet man schnell und einfach Lokale in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Lichtenstein und Slowenien. Die Suche kann nach Ort, Stadt, Lokalname & dem Lokal-Typ gestartet werden. Weiters besteht die Möglichkeit, auf der Suchergebnisseite mit dem Filter Plus seine Suche zu verfeinern, um so noch mehr Informationen in kürzester Zeit zu erhalten wie: unterschiedliche Lokal-Typen, Kulinarik-Arten auswählen, oder um einfach nur zu sehen, was aktuell geöffnet hat.

Die Lokal-Seite selbst zeigt alle wichtigen Informationen auf einen Blick: unaufgeregt, elegant und schön. Hier kannst Du Gallery-Bilder ansehen, um einen ersten Eindruck zu erhalten oder in den Speisekarten schmökern, um sich bereits Appetit zu holen. Lokale „herzen“ und so seine eigenen Favoriten erstellen, sich die schnellste Route anzeigen lassen oder das Mittagsmenü via Facebook, Twitter und E-Mail, Freunden weitersagen. Du kannst aber auch zu allen Lokalen Beiträge schreiben und Deine Erfahrungen, Bewertungen sowie Empfehlungen mit anderen teilen.

Ist man selbst Betreiber eines Lokals und will sich von seiner besten Seite im Internet präsentieren? Wogo sieht sich als ein speziell für den Gastronomiebereich entwickeltes Online-Marketing-Tool und somit die Suchmaschine für Gastronomen und Gäste der Zukunft. Das Lokal schnell und unkompliziert eintragen, sich finden lassen und dank des einfachen und wirksamen Marketing-Tools nachhaltig die Kundenfrequenz steigern, um somit in aller Munde zu sein.

www.the-wogo.com

Meist gelesen

Hotellerie

Finanzminister bestätigt Steuersenkung auf Logis

Das Finanzministerium hat heute betont, dass die angekündigte Senkung der Mehrwertsteuer auf Übernachtungen im Tourismus von 13 auf zehn Prozent „fix“ sei.
Gastronomie

400 Jahre „Schwarzes Kameel“

Mit Prager-Schinken von Berger hielt der frühere Bürgermeister Helmut Zilk dort Hof. Nun feiert Wiens gastronomische Institution seinen 400. Geburtstag und ist somit eines der ältesten Lokale der Stadt.
Märkte

Brau Union nimmt kräftigen Schluck von Ammersin

Die Brau Union übernimmt den ostösterreichischen Getränkegroßhändler Rudolf Ammersin mit Sitz in Brunn am Gebirge mehrheitlich.

Newsletter bestellen