Der ÖHV-Kongress macht im Jänner wieder einmal im Kongresszentrum Hofburg in Wien Station.

© Hofburg Vienna

ÖHV-Kongress: Programm steht fest

03.10.2017 - Der ÖHV-Hotelierkongress 2018 findet von Montag, 15. bis Mittwoch, 17. Jänner in der Wiener Hofburg statt. Im Mittelpunkt steht die Zukunft von Arbeit und Dienstleistung.

 

Der „Wanderzirkus ÖHV-Kongress“ macht im nächsten Jänner in Wien Station. Von Montag 15. bis Mittwoch 17. Jänner versammeln sich Österreichs beste Hoteliers im Kongresszentrum Hofburg in Wien. Unter dem Motto „Dienstleistung – Made by Humans?“ geht es an den drei Tagen um das Spannungsfeld Dienstleistungsbranche und die Zukunft der Arbeit.

Themen wie die künftige Entwicklung des Kostenfaktors Arbeit, die Bedeutung von Kundenbindung durch Service oder die Automatisierung durch Roboter und der damit einhergehende Wandel der Arbeitswelt stehen auf der Agenda.

Eine Reihe von internationalen Referenten und Vordenkern ist bereits gebucht. Vortragen werden zum Beispiel Andrew McAfee, Professor an der Denkerschmiede MIT und Autor des Bestsellers „The Second Machine Age“ oder Trainer und Yogalehrer Max Strom, Autor von „There is NO APP for Happiness“.

Die Anmeldung zum ÖHV Hotelierkongress ist bereits möglich, Schnellentschlossenen winkt ein Frühbucherbonus.

Meist gelesen

Hotellerie

Accor schluckt australische Mantra Group

Accor-Chef Sébastien Bazin verspricht sich von dem Deal ein langfristiges Wachstum in der Region Asien-Pazifik.
Gastronomie

L’Osteria Nr. zwölf landet in Grinzing

Die Italo-Kette eröffnete das fünfte Restaurant in der Bundeshauptstadt. Genauer gesagt in der Grinzinger Straße 1 im noblen Wiener Stadtteil Döbling.
International

Guggenheim-Museum Bilbao feiert 20. Geburtstag

Es ist einer der spektakulärsten Museumsbauten weltweit, der das Baskenland auch touristisch nachhaltig wachgeküsst hat.

Newsletter bestellen