Berater: Traditionsberuf für ehemalige Regierungsmitglieder.

© Bild: Volker Weihbold

Mitterlehner wird Unternehmensberater

08.09.2017 - Neuer Job für den früheren Wirtschaftsminister und ÖVP-Chef: Reinhold Mitterlehner hat ein Beratungsunternehmen gegründet.

 

Der frühere Vizekanzler und ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner wird Unternehmer. Er hat diese Woche laut einem Bericht des Wochenmagazins „News“ die Mitterlehner Projektentwicklung und Strategieberatung GmbH ins Firmenbuch eingetragen. Geschäftsführer ist dem Bericht zufolge Mitterlehner selbst. Dem Ex-Vizekanzler gehören 80 Prozent der Firma, seine Frau hält die restlichen 20 Prozent.

Als Unternehmensgegenstand führt der Gesellschaftsvertrag die Bereiche Unternehmens-, Strategie- und Internationalisierungsberatung an. Vor Mitterlehner haben sich bereits Ex-SPÖ-Kanzler Werner Faymann, Ex-ÖVP-Vizekanzler Michael Spindelegger und Ex-SPÖ-Kanzler Alfred Gusenbauer mit eigenen Unternehmungen selbstständig gemacht.

Meist gelesen

Hotellerie

Finanzminister bestätigt Steuersenkung auf Logis

Das Finanzministerium hat heute betont, dass die angekündigte Senkung der Mehrwertsteuer auf Übernachtungen im Tourismus von 13 auf zehn Prozent „fix“ sei.
Gastronomie

400 Jahre „Schwarzes Kameel“

Mit Prager-Schinken von Berger hielt der frühere Bürgermeister Helmut Zilk dort Hof. Nun feiert Wiens gastronomische Institution seinen 400. Geburtstag und ist somit eines der ältesten Lokale der Stadt.
Märkte

Brau Union nimmt kräftigen Schluck von Ammersin

Die Brau Union übernimmt den ostösterreichischen Getränkegroßhändler Rudolf Ammersin mit Sitz in Brunn am Gebirge mehrheitlich.

Newsletter bestellen