Franziska Moser-Winkler und Ehemann Gerhard Winkler.

© Bild: Martin Assam

Empfangsbereich im Hotel Moserhof.

© Bild: Hotel

Jubiläum: 50 Jahre Moserhof

13.05.2018 - Mit der Übernahme eines Gasthauses legte Robert Moser Senior 1968 den Grundstein für das heutige 4-Sterne-Hotel Moserhof, das 2018 seinen 50. Geburtstag bejubelt.

 

Umgeben von der traumhaften Naturkulisse des Nationalparks Hohe Tauern, des Biosphärenparks Nockberge und des Millstätter Sees, ist der Moserhof die Adresse für einen genussvollen Aktiv- und Wellnessurlaub in Kärnten. Die Familie Moser-Winkler macht den Leitspruch ihres Hauses – Lebe Genuss – vom ersten Augenblick an zum Programm. Garantiert glutamatfreie Kulinarik, ein 500 m2 großer Wellness-Bereich, sechs edle Suiten sowie 44 moderne Zimmer erwarten die Gäste. Gebührend gefeiert wird das Jubiläum mit einer Vielzahl an Aktionen. Den Höhepunkt der Feierlichkeiten bildete die Jubiläumswoche von 06. bis 13. Mai 2018 mit täglichen Programmhighlights und einer großen Jubiläumsfeier am 9. Mai 2018.

Direkt am Millstätter Höhensteig sowie nur wenige Meter vom See entfernt, ist der Moserhof der perfekte Ausgangspunkt für Wanderungen aller Art. Vom gemütlichen Spaziergang in den Buchten des Millstätter Sees bis zu vielseitigen Touren auf den Almen und Bergen mit atemberaubenden Panoramaausblicken: Die unzähligen Möglichkeiten rund um das Hotel lassen das Herz eines jeden Wanderers höherschlagen.

Im Sommer 2017 wurde das Hotel für sein Wanderangebot und seine Lage direkt an den Wanderrouten mit dem Österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet. Hausherr Gerhard Winkler ist selbst zertifizierter Bergwanderführer und Bergretter. Er begeistert seine Gäste mit persönlichen und individuell geführten Touren und kennt die Region, in der er aufgewachsen ist, wie seine Westentasche.

Meist gelesen

Märkte

Transgourmet eröffnete Vorarlberg-Standort

Der Premium-C+C-Händler löscht einen weißen Fleck auf der Österreich-Landkarte und setzt eine Landmark im Ländle.
GV-Praxis

Salzburg: Diakonissen-Spital wird geschlossen

Das Klinikum Wehrle-Diakonie will ihr Spital im Salzburger Stadtteil Aigen schließen und nur noch die Klinik im Andräviertel betreiben.
Hotellerie

Das Runde im Eckigen

Die „Hangarisierung das Schlosshotels Mönchstein in Salzburg: Nach aufwendiger Renovierung und Erweiterung ist das kleine Hotel nun wieder offen. Sieben Monate lang wurde umgebaut.

Newsletter bestellen