Bald in Alsergrund: Brian und Michelle Patton.

© Bild: Eraldo Peti

Irische Burger-Freaks finden feste Bleibe

13.09.2017 - Das beliebte Sommerlokal „It's All About the Meat Baby“ übersiedelt vom Donaukanal in eine fixe Residenz in der Währingerstraße.

Achtzehn Monate lang suchte Brian Patton in Irland und Großbritannien nach einem Küchenchef für den erfolgreichen haubengeschmückten Dining Room im Charlie P's, seinem Irish Pub auf der Währingerstraße in Wien Alsergrund. Aber auch auf den Britischen Inseln sind gute Köche Mangelware, weshalb sich der umtriebige Ire mit seiner Ex-Frau Michelle Patton für ein neues Konzept zusammengetan hat. Da beide eine ausgemachte Leidenschaft für die hochwertige schnelle Küche hegen, übersiedeln sie das florierende Sommerlokal „It's All About the Meat Baby“ mit erweitertem Angebot vom Donaukanal ins Charlie P's und servieren dort ab 20. September einen irisch-amerikanischen Mix aus hochwertigem Street Food. Das Fleisch hierfür beziehen sie direkt vom Fleischer ihres Vertrauens F.X. Buckleys in Dublin.

Eines ihrer Ziele ist es, ihren Gästen den »ultimativen Cheeseburger« zu servieren. »Ich bin davon überzeugt, dass der Cheeseburger der ultimative Ausdruck des Burgers ist, so wie die Margherita für die Pizza«, so Brian Patton. Dafür werden im Charlie P's die Buns, die Brioche-Laberl, selbst gebacken, der Cheddar Cheese im Haus geräuchert und das 28 Tage lang dry aged Beef von zwei ausgesuchten Rinderrassen und aus drei verschiedenen Teilstücken täglich frisch faschiert. Weiters kommen first class Hot dogs, aromatische Flat Iron Steaks aus dem Schulterscherzel, authentische Buffalo Chicken Wings, der »beste vegetarische Burger der Welt« und auch herausragende vegane Gerichte mit auf die Karte.

Meist gelesen

Märkte

Transgourmet eröffnete Vorarlberg-Standort

Der Premium-C+C-Händler löscht einen weißen Fleck auf der Österreich-Landkarte und setzt eine Landmark im Ländle.
GV-Praxis

Salzburg: Diakonissen-Spital wird geschlossen

Das Klinikum Wehrle-Diakonie will ihr Spital im Salzburger Stadtteil Aigen schließen und nur noch die Klinik im Andräviertel betreiben.
Hotellerie

Das Runde im Eckigen

Die „Hangarisierung das Schlosshotels Mönchstein in Salzburg: Nach aufwendiger Renovierung und Erweiterung ist das kleine Hotel nun wieder offen. Sieben Monate lang wurde umgebaut.

Newsletter bestellen