Iris und Jürgen Vigne vom Salzburger Restaurant Pfefferschiff freuen sich über einen der begehrten Michelin-Sterne. Bild: Petr Blaha

Fünf Michelin Sterne über Salzburg
15.03.2012
Der Michelin-Restaurantführer gilt international als das Maß aller Dinge in der Gourmetwelt. Umso erfreulicher, dass neben Wien auch Salzburg im heute neu erschienenen Guide „Main Cities of Europe 2012“ bestens präsent ist.

Nach wie vor ist der Restaurantführer von Michelin eine Art Bibel für den internationalen Feinschmecker. Ein größeres Engagement des Guides in Österreich scheiterte in der Vergangenheit aber immer wieder aus verschiedensten Gründen. Trotzdem waren die Tester auch im Vorjahr wieder in der Alpenrepublik unterwegs und verteilten auch unter der einheimischen Gastronomie ihre begehrten Sterne. 

Der nun erschienene, umfangreich aktualisierte Band empfiehlt insgesamt 2100 Restaurants und 1500 Hotels in 44 europäischen Großstädten und 20 Ländern. Die Auswahl des in englischer Sprache erscheinenden Hotel- und Gastronomieführers spricht mit insgesamt 15 Drei-Sterne-Häusern, 74 Zwei-Sterne-Adressen und 287 Ein-Stern-Restaurants besonders kulinarisch interessierte Leser an. Mit Wien und Salzburg umfasst die europäische Auswahl auch zwei österreichische Städte. 

Gleich fünf Restaurants konnten in Salzburg den begehrten Stern erobern, der als Garant dafür gilt, ein weltweites, kulinarisch feinsinniges Publikum anzuziehen: Zu diesem Kreis zählen einmal mehr Carpe Diem Finest Fingerfood, Ikarus im Hangar 7, Esszimmer, Riedenburg und das nun auch zur elitären Vereinigung der Jeunes Restaurateurs d’Europe zählende Pfefferschiff von Jürgen und Iris Vigne in Salzburg-Hallwang. 

Die fünf in Wien ausgezeichneten Restaurants sind das Gourmet-Restaurant Silvio Nickol im Palais Coburg, das Steirereck (beide zwei Sterne) sowie mit je einem Stern Novelli, Mraz & Sohn sowie Walter Bauer. Der Michelin-Führer „Main Cities of Europe 2012“ ist im Buchhandel erhältlich.