Der schräge Vogel fängt den Wurm
02.02.2017
Querdenkern gehört die Zukunft. Das zeigt auch das 7. Österreichische GV-Symposium der Fachzeitschrift HGV PRAXIS. Auch dieses Jahr gibt es wieder Erstaunliches, Lehrreiches und viel Spannendes für die Gemeinschaftsverpflegung.

 

„Erfolgspfade 2017: Schräg denken – Klar entscheiden“. So lautet das Motto des diesjährigen HGV-Symposiums, das am 7. März in Wien über die Bühne geht. Veranstalter HGV PRAXIS bittet dazu wieder eine Reihe von hochkarätigen Experten auf die Bühne. Mit ihren Ideen, Konzepten und Umsetzungen haben sie die Gemeinschaftsverpflegung, die Gastronomie oder die Hotellerie in den vergangenen Jahren vorangebracht. Vor allem aber haben sie in ihren angestammten Bereichen und darüber hinaus den Finger am Puls der Zeit – Visionäre und Macher mit beiden Beinen am Boden.

Dass etwa das Klima nach einem eigenen Menü verlangt, haben Herbert Fuchs (GF Gourmet) und Thomas Kaissl (WWF) klar erkannt und gemeinsam ein gutes Jahr Entwicklungsarbeit für ein neues, klimafreundliches Angebot geleistet. Der unerwartet rasche Erfolg für die Klimamenüs belohnt die Anstrengung reich.

Josef Hermann, Eigentümer und Geschäftsführer von JH-Catering, ist seit vielen Jahren Caterer des Grazer Autowerkes von Magna. Das Auf- und Ab im Unternehmenszyklus der Autobauer wirkt sich direkt auf die Betriebsverpflegung aus – ein tägliches Jonglieren zwischen Angebot und Nachfrage. Thomas Weinberger stand bei seinem Antreten im BMW Werk Steyr vor der Herausforderung, eine erfolgreiche Betriebsgastronomie noch einmal zu toppen. Dazu musste erst ein Komplettneubau von Küche und Restaurant bewältigt und danach Angebot und Organisation auf völlig neue Beine gestellt werden.

Markus Achleitner ist als Direktor der oberösterreichischen Eurothermen nicht nur damit beschäftigt, jährlich Zigtausende Hotelgäste bei Laune zu halten, sondern auch Millionen Besucher der Eurothermen zeitgemäß kulinarisch zu verwöhnen. Das gelingt auch mit immer hoher Innovationskraft und immer wieder überraschenden Ideen.

Ebenfalls ein gestandener Praktiker ist Gerfried Rieger. Als Consultant Tourismus- und Lebensmittelproduktionsbetriebe sowie für Unternehmensführern entwickelte Rieger in den vergangenen Jahren nicht nur Konzepte für erfolgreiche Bäckereiketten und Filialisten, sondern entwirft auch umsetzbare Zukunftsszenarien für funktionierende Gemeinschaftsgastronomie. Ebenfalls ein Planer mit Bodenhaftung.

7. Österreichisches GV-Symposium der HGV PRAXIS.

„Erfolgspfade: Schräg denken – klar entscheiden“.

7. März 2017, Wien.

Info und Anmeldung: hgv-symposium(at)hgvpraxis.at