Fritz Kaltenegger. Bild: café+co

café+co: Kaltenegger folgt auf Steger
16.02.2017
Nachdem Gerald Steger seinen Wechsel zu BWT ankündigte, stellte der Kaffee-Dienstleister nun seinen Nachfolger vor: Der Kärntner Fritz Kaltenegger übernimmt.

 

Nachdem Gerald Steger per 1. April 2017 in den Vorstand der BWT Group wechselt, übernimmt Fritz Kaltenegger (45) die Geschäftsführung der café+co International Gruppe mit 1800 Mitarbeitern sowie mehr als 70.000 Espresso-Anlagen, Kaffee- und Snackautomaten in zwölf Ländern. Er wird das Unternehmen als Sprecher der Geschäftsführung gemeinsam mit dem langjährigen Geschäftsführer und CFO Michael Nossek leiten.

Kaltenegger wurde 1971 in Wolfsberg geboren und studierte an der Universität für Bodenkultur. Nach den ersten beruflichen Stationen im Österreichischen Biomasse-Verband und der Österreichischen Hagelversicherung arbeitete er einige Jahre in der Politik. 2011 wechselte Kaltenegger in die Lebensmittelindustrie zur AGRANA, wo er zuletzt als Director Business Development fungierte. 2015 übernahm der gebürtige Kärntner die Geschäftsführung des Verlagshauses „Die Kalendermacher“ mit Druck- und Vertriebspartnerschaften in Italien und CEE. Kaltenegger ist verheiratet und Vater zweier Töchter.