7. Österreichisches GV-Symposium
16.02.2017
Das jährliche Top-Ereignis der österreichischen Gemeinschafts- verpflegung findet am 7. März im Hotel Le Meridien Vienna statt. Das Interesse unter den Entscheidern der Branche ist wie jedes Jahr groß. Also rasch anmelden.

Querdenkern gehört die Zukunft. Das zeigt auch das 7. Österreichische GV-Symposium der Fachzeitschrift HGV PRAXIS das am 7. März im Tagungszentrum des Hotel Le Meridien Vienna über die Bühne geht. Auch dieses Jahr gibt es wieder Erstaunliches, Lehrreiches und viel Spannendes für die Gemeinschaftsverpflegung.

„Erfolgspfade 2017: Schräg denken – Klar entscheiden“.

So lautet das Motto des diesjährigen HGV-Symposiums. Veranstalter HGV PRAXIS bittet dazu wieder eine Reihe von hochkarätigen Experten auf die Bühne. Mit ihren Ideen, Konzepten und Umsetzungen haben sie die Gemeinschaftsverpflegung, die Gastronomie oder die Hotellerie in den vergangenen Jahren vorangebracht. Vor allem aber haben sie in ihren angestammten Bereichen und darüber hinaus den Finger am Puls der Zeit – Visionäre und Macher mit beiden Beinen am Boden.

Referenten sind unter anderem: Herbert Fuchs (GF Gourmet), Thomas Kaissl (WWF), Josef Hermann (JH Catering), Thomas Weinberger (BMW Werk Steyr), Markus Achleitner (Direktor OÖ Eurothermen) und Gerfried Rieger (RBB Service GmbH).

Im moderierten Fachgespräch wird über das Trend-Thema der Zustelldienste für „Food on Demand“ diskutiert und darüber, wie sich der Boom für die Betriebsgastronomie nutzen lässt.

Termin: 7. März 2017

Beginn: 08.30 Uhr – Ende: ca. 15.00 Uhr

Location: Le Meridien Vienna

Robert-Stolz-Platz 1, 1010 Wien

Tagungsgebühr: 175 Euro

AGÖ-Mitglieder: 130 Euro

Anmeldung: hgv-symposium(at)hgvpraxis.at